Einladung zum 4. Aalbesatz mit dem Landesanglerverband (Pressetermin | Goldberg)

Sehr geehrte Journalistinnen und Journalisten,
die WEMAG hat 2018 die Aalaktie des Landesanglerverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LAV M-V e.V.) übernommen und stellte jährlich 3.500 Euro für den Aalbesatz zur Verfügung – seit dem vergangenen Jahr sogar 5.000 Euro. Damit unterstützt die WEMAG die Initiative des LAV, die den Erhalt und Bestandsaufbau der bedrohten Tierart zum Ziel hat.

„Die Aalaktie ist ein fester Bestandteil im Portfolio unserer ökologischen Projekte, mit denen wir den Natur- und Umweltschutz in der Region fördern. Mit unserem Engagement wollen wir dazu beitragen, das ökologische Gleichgewicht zu stabilisieren“, erklärte WEMAG-Vorstand Caspar Baumgart im Vorfeld des Aalbesatzes.

Am Mittwoch, den 25.08.2021 werden um 9.00 Uhr mehr als 100 Kilogramm vorgestreckte Jungaale im Wert von 5.000 Euro jeweils zur Hälfte in den Goldberger See und den Neuhofer See eingesetzt.


Treffpunkt: Campingplatz am Goldberger See, Badestrand 9, 19399 Goldberg.


Nach dem erfolgten Besatz werden gern Ihre Fragen zum Umweltengagement des Öko-Energieversorgers beantwortet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung per E-Mail oder Telefon bis zum 23. August.

Eventdatum: Mittwoch, 25. August 2021 09:00 – 10:00

Eventort: Goldberg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

WEMAG AG
Obotritenring 40
19053 Schwerin
Telefon: +49 (385) 755-2289
Telefax: +49 (385) 755-2373
http://www.wemag.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top