Webinar: Making the Software-Defined Vehicle a reality! (Webinar | Online)

Andrea Sroczynski, Managing Director von SBD Automotive Deutschland wird am 07. Oktober eine spannende Diskussionsrunde mit dem Thema “the Software Defined Vehicle“ (SDV) moderieren. Folgende Experten nehmen teil:

Michael Wintergerst seit August 2020 Executive Vice President für den Bereich Vehicle & Cloud Plattform bei CARIAD – der neu gegründeten Marke des Volkswagen Konzerns.

Marco Lanzetta, General Manager Cross Carline – Connected Cars, Future trends & Innovation bei Kia Europe in Frankfurt.

Matthieu Lianné, Business Development Manager bei WirelessCar.

Alex Oyler SDV Principal auch von der Firma SBD Automotive.

Folgende Punkte stehen auf der Agenda:

  1. Der Kunde im Mittelpunkt: Wie erkennen OEMs die sich ändernden Präferenzen der Verbraucher? Und wie wirkt sich das auf den Ansatz für das SDVs aus?
  2. Was sind die wichtigsten Technologien für softwaredefinierte Fahrzeuge?
  3. SDVs verlangen den OEMs wesentliche Änderungen an ihren Entwicklungsprozessen sowohl für Hard- als auch für Software ab. Was sind Optimierungschancen?
  4. Traditionelle Organisationsstrukturen eignen sich nicht für das dynamische Wettbewerbsumfeld von SDVs. Was sind einige der kurz- und längerfristigen Initiativen für OEMs, um wettbewerbsfähig und agil zu bleiben?

Melden Sie sich jetzt an, und diskutieren Sie mit!

Eventdatum: Donnerstag, 07. Oktober 2021 14:00 – 15:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

SBD Automotive Germany GmbH
Burgunderstr. 27-31 (Burgunderhof)
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 9753153-0
Telefax: +49 (211) 9753153-9
http://www.sbdautomotive.com/de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top