Deutschland vor der Wahl – Diskussionsveranstaltung der IHK zur Bundestagswahl am 13.9., 13.00 Uhr (Pressetermin | Saarbrücken)

DEUTSCHLAND VOR DER WAHL: WIRTSCHAFT, STEUERN, ARBEITSMARKT, KLIMASCHUTZ UND MOBILITÄT – WAS ERWARTET UNS IN DER KOMMENDEN LEGISLATURPERIODE?

Montag, 13. September 2021, 13:00 – 15:00 Uhr, Congresshalle, Saal West

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Vorfeld der Bundestagswahl diskutieren Unternehmerinnen und Unternehmer mit saarländischen Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien über deren Programme für die nächste Legislaturperiode. Im Mittelpunkt stehen dabei Themen, die für unsere Mitgliedsunternehmen und für die Zukunft des Landes von besonderer Relevanz sind: Wirtschaft, Steuern, Arbeitsmarkt, Klimaschutz und Mobilität.

Unter der Moderation von Karin Butenschön diskutieren:

  • Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesministerin der Verteidigung, CDU
  • Oliver Luksic, MdB, FDP
  • Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE
  • Josephine Ortleb, MdB, SPD
  • Prof. Dr. Gerhard Wenz, Bündnis 90/Die Grünen
  • Dr. Christian Wirth, MdB, AfD

In die Veranstaltung einführen wird IHK-Präsident Dr. Hanno Dornseifer, das Schlusswort spricht IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Thomé.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein. Aufgrund der Corona-Bestimmungen ist ein vorherige Anmeldung aller Teilnehmer obligatorisch – mit Name, Vorname, e-mail-Adresse (bitte per e-mail an mathias.hafner@saarland.ihk.de).
Bitte bringen Sie zudem zur Veranstaltung eine Bestätigung über eine vollständige Impfung oder Genesung oder eines tagesaktuellen Negativ-Testergebnisses mit.
Parkmöglichkeiten stehen Ihnen im Parkhaus der Congresshalle zur Verfügung.

Eventdatum: Montag, 13. September 2021 13:00 – 15:00

Eventort: Saarbrücken

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top