Politik in Watte gepackt (Seminar | Freiburg im Breisgau)

Mit der Bundestagswahl am 26. September 2021 endet die 16-jährige Amtszeit von Angela Merkel und es werden die Weichen für drängende Zukunftsfragen des Klimaschutzes, Arbeitsmarkts, der Mobilität und Bildung gestellt. Am 4. September 2021 wird das politische Kulturformat „Politik in Watte gepackt“ zum dritten Mal von der Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Kulturschaffenden Gottfried Haufe angeboten. Im Rahmen dieses Hybridformats gibt es einen angenehmen Wechsel zwischen anspruchsvollen politischen Expert:innengesprächen und Darbietungen aus der regionalen Kulturszene. Das Ziel ist es, vor allem jüngere Menschen für die wichtigen Themen der Bundestagswahl zu begeistern und gemeinsam kontrovers über Fragestellungen zu sprechen, die im Wahlkampfgetöse gelegentlich untergehen.
Termin Samstag, 04. September 2021, 16.30 bis 20.45 Uhr
Ort Jazzhaus Freiburg, Schnewlinstraße 1, 79098 Freiburg im Breisgau
Tickets für die Veranstaltung gibt es im VVK (6€) auf der Seite des Jazzhauses sowie bei Reservix. Alle Hygieneregeln des Jazzhauses werden während der Veranstaltung beachtet und eingehalten.
Seminar-Nr. 51/35/21

Eventdatum: Samstag, 04. September 2021 16:30 – 20:45

Eventort: Freiburg im Breisgau

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 164099-0
Telefax: +49 (711) 164099-77
http://www.lpb-bw.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top