Fachseminar EV Prüfen von Ladestationen (Seminar | Korschenbroich)

Elektromobilität

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden mittelfristig unser Verkehrsbild immer stärker bestimmen. Die deutsche Bundesregierung fördert aktuell intensiv den Ausbau der Elektromobilität durch diverse finanzielle Zuwendungen, damit auch die Ladeinfrastruktur kurzfristig flächendeckend ausgebaut werden kann.

Die Vorschriften und Normen (DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0100-722, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701-0702, VDE 0122-1), die für die Errichtung, den Betrieb und die Prüfung von Ladestationen notwendig sind, werden ausführlich erläutert ebenso die unterschiedlichen Ladekabel, Ladesysteme und -typen.

Abgerundet wird das Seminar mit einem praktischen Teil, bei dem Sie das erworbene Wissen direkt an den Produkten umsetzen können.

Inhalte:

  • Normative Vorgaben zur Elektromobilität
  • Anforderungen und Voraussetzung für den Anschluss und Betrieb
  • Verantwortlichkeiten für Errichter und Betreiber
  • Überblick Ladebetriebsarten, Ladesteckvorrichtungen
  • Aufbau von Ladestationen (Ladesäule, Wallbox, Ladekabel)
  • Schutzmaßnahmen – Wartung und Betrieb
  • Praktische Prüfung und Bewertung der Messungen an einer Ladesäule (Simulation der Statuszustände A, B, C, D und Fehlersimulation mit Messadapter)
  • Messen von Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand, Schleifenwiderstand, RCD-Test Typ A und Typ B 6mA
  • Übertragung der Messdaten auf den PC zur Erstellung von Prüfprotokollen
  • Diskussion von Praxisproblemen und Praxiserfahrungen der Teilnehmer

Eventdatum: Mittwoch, 08. September 2021 09:30 – 16:00

Eventort: Korschenbroich

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

HT Instruments GmbH
Am Waldfriedhof 1b
41352 Korschenbroich
Telefon: +49 (2161) 564-581
Telefax: +49 (2161) 564-583
http://www.HT-Instruments.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top