Musik öffnet Türen | Konzerte in der Psychiatrie (Sonstige Veranstaltung | Karlsbad)

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach und Aktiv gegen Stigma e.V. laden zum Tangoabend in die Neue Psychiatrie ein

Unter dem Titel „Sol y Sombra“ bringen Ursa Voigt (Violine), Martin Nitschmann (Klarinette) und Jeannette La-Deur (Klavier) den Tango nach Langensteinbach. Das Trio präsentiert Stücke des Tango Nuevo, der Jazz-Elemente und ungewöhnliche Harmonien mit folkloristischen und klassischen Elementen verbindet.

Das Konzert beginnt am Freitag, den 14. Februar 2020 um 18 Uhr in der Bewegungshalle der Neuen Psychiatrie des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach, erreichbar über die Guttmannstraße 1 oder auf Höhe der Ittersbacher Straße 28. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden zugunsten des Vereins Aktiv gegen Stigma e.V. sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch die Bildende Kunst erhält an diesem Abend eine Bühne. Kristina Kalus, eine ehemalige Patientin des Klinikums, stellt im Eingangsbereich der Neuen Psychiatrie ihre Bilder aus. Die Ausstellung wird um 17:30 Uhr eröffnet und kann auch noch nach dem Konzert besucht werden.

Mehr über den Tango Nuevo und die Musiker des Abends

Diese musikalische Stilrichtung entwickelte sich aus dem Tango Argentino und geht auf Astor Piazzolla zurück. Er revolutionierte den Tango und brachte ihn von den Tanzbühnen in die Konzertsäle der ganzen Welt. Der Tango ist zu einer Universalsprache geworden, die direkt und gnadenlos die Emotionen anspricht und offenlegt. Sehnsucht, Verzweiflung, Einsamkeit, Melancholie – diese Gefühle bekommen durch den Tango eine Stimme und werden zum Tanz auf dem Parkett des Lebens.

Die drei Musiker des Abends setzen sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Tango Nuevo auseinander. Sie erarbeiteten sich ganz eigene Versionen der bekannten und mitreißenden Tango-Klassiker und lassen die rhythmisch-schroffen Schlagschatten der Musik mit zart leuchtenden Melodien verschmelzen. Mit dem Programm des Abends loten sie die bittersüße Welt des argentinischen Tangos mit allen Sinnen aus, begleitet von Texten der abgründigen Welt der Tango-Lyrik.

Eventdatum: Freitag, 14. Februar 2020 18:00 – 20:00

Eventort: Karlsbad

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH
Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad
Telefon: +49 (7202) 61-0
Telefax: +49 (7202) 61-6161
http://www.klinikum-karlsbad.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top
shares