Jahresabschlussgespräch der Gothaer am 12. Dezember 2019 (Pressetermin | Gotha)

Zum diesjährigen Jahresabschlussgespräch des Gothaer Konzerns laden wir Sie herzlich ein. Der Vorstandsvorsitzende der Gothaer Dr. Karsten Eichmann wird gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen einen ersten Überblick über die Geschäftszahlen des Jahres 2019 geben und die strategischen Themen des Jahres 2020 vorstellen.

Die Pressekonferenz findet statt am Donnerstag, 12. Dezember 2019, ab 10.30 Uhr am Arnoldiplatz 1 in Köln-Zollstock im Raum Köln.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

– Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns
– Harald Epple, Finanzvorstand
– Dr. Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung
– Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung
– Oliver Schoeller, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Krankenversicherung

Im Anschluss an die Pressekonferenz – gegen 12.00 Uhr – laden wir Sie herzlich zu einem Imbiss ein. Falls Sie mit dem PKW anreisen, stehen Ihnen Parkmöglichkeiten direkt vor dem Gebäude auf dem Arnoldiplatz zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Um sich zur Pressekonferenz anzumelden, senden Sie einfach eine Mail an martina_fassbender@gothaer.de oder nutzen das beigefügte Fax-Antwortformular.

Eventdatum: Donnerstag, 12. Dezember 2019 10:30 – 12:00

Eventort: Gotha

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Telefon: +49 (221) 308-00
Telefax: +49 (221) 308-103
http://www.gothaer.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top
shares