Großer Preis von Deutschland (Unterhaltung und Freizeitveranstaltung | Hockenheim)

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2018 werden der Automobilclub von Deutschland (AvD) und die Hockenheim-Ring GmbH auch 2019 den Großen Preis von Deutschland für die Königsklasse des Motorsports organisieren. Das Rennen zählt als 11. Wertungslauf zur diesjährigen FIA Formel-1-Weltmeisterschaft.

Der Große Preis von Deutschland kann mit einer beeindruckenden Historie aufwarten. Bereits 1926 schrieb der AvD als Veranstalter den ersten „Großen Preis von Deutschland für Automobile“ aus, der auf der gerade neu entstandenen AVUS (Berlin) ausgetragen wird. Zunächst noch als Sportwagenrennen ausgerichtet, zählt das Rennen schon ab 1934 offiziell als Wertungslauf zum Topchampionat des Motorsports: Die spektakulären Einsitzer der Silberpfeil-Ära ringen fortan beim Großen Preis von Deutschland um Punkte für die Grand-Prix Europameisterschaft des internationalen Automobilsportverbands AIACR. Seit 1951 geht das deutsche Rennergebnis dann in die Wertung der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft ein. Zwar konnte in den vergangenen 93 Jahren seit der ersten Austragung nicht in jedem Jahr ein Rennen stattfinden, doch ist der Großen Preis von Deutschland – zusammen mit den Großen Preisen von Frankreich und von Italien – der am häufigsten ausgetragene Wettbewerb im Rennkalender der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft.

Lutz Leif Linden, Generalsekretär des AvD: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist die Formel 1 erneut nach Deutschland zu holen und der AvD zum 78. Mal als sportlicher Ausrichter die bedeutendste Rennveranstaltung auf deutschem Boden verantworten wird.“

 

Eventdatum: 26.07.19 – 28.07.19

Eventort: Hockenheim

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

AvD Automobilclub von Deutschland
Goldsteinstr.237
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 6606-0
Telefax: +49 (0)69 6606-789
http://www.avd.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Top
shares